Tag Archives: Update

HowTo: Update von VMware ESXi 4.0 auf VMware ESXi 4.1 und SSH aktivieren

Ein Update von VMware ESXi 4.0 auf 4.1 ist nicht ganz so selbstverständlich wie es klingt, da über das VMware Command Line Interface aktualisiert werden muss.

Darum möchte ich dies hier kurz beschreiben, sowie auch das aktivieren von SSH in der Version 4.1.

Um vom ESXi 4.0 auf den ESXi 4.1 upzudaten, laden wir uns das benötigte zip-File zum updaten von folgender Seite:

https://www.vmware.com/tryvmware/index.php?p=free-esxi&lp=1

Hier sollte man sich nun das ZIP-File mit der richtigen Version raussuchen, in meinem Fall:

esxi4041upgradezip

Filename: upgrade-from-esxi4.0-to-4.1-update01-348481.zip

Danach installieren wir vCLI, welches wir unter http://www.vmware.com/support/developer/vcli/ herunterladen können.

Nach der Installation starten wir die vCLI Command Prompt, wechseln in den “bin”-Ordner und führen folgendes Kommando aus:
perl vihostupdate.pl -server [ESXi Server IP-Adresse] -install -bundle [Pfad zum Upgrade-ZIP]

Dies sollte wie folgt aussehen:

 

C:ProgrammeVMwareVMware vSphere CLI>cd bin
C:ProgrammeVMwareVMware vSphere CLIbin>perl vihostupdate.pl -server 192.168.85.134 -install -bundle D:Downloadsupgrade-from-esxi4.0-to-4.1-update01-348481.zip

Enter username: root
 Enter password:
 Please wait patch installation is in progress ...
 The update completed successfully, but the system needs to be rebooted for the changes to be effective.

C:ProgrammeVMwareVMware vSphere CLIbin>

Danach starten wir den ESXi-Server neu und haben nun Version 4.1 🙂

SSH Aktivieren

In der neuen Version ist es viel einfacher den SSH-Server zu aktivieren, dies kann ganz leicht über das F2-Menü aktiviert werden:

Im F2-Menü wählen wir den Eintrag Troubleshooting Options
ssh3
Darin wählen wir den Eintrag Enable Remote Tech Support (SSH)
ssh4
Dieser sollte dann auf Disable Remote Tech Support (SSH) wechseln, und in der rechten Hälfte mit Remote TSM (SSH) is Enabled darauf hinweisen, dass SSH aktiviert wurde.
ssh5

Danach mittels ESC aussteigen – das Einloggen via SSH sollte bereits funktionieren.

Achtung: Wenn ihr Backup mit ghettoVCB macht, solltet ihr nach dem Update die neueste Version von hier runterladen

MAC OS X 10.6.3 veröffentlicht!

Apple hat heute das Update 10.6.3 für Mac OS X veröffentlicht!

osx1063-update

Dieses Update behebt 65 Sicherheitslücken in Anwendungen und Systemfunktion, und auch viele andere Probleme mit iChat, Mail, Rosetta, Time Machine, MobileMe und der Kindersicherung.
Das Update ist je nach System bis zu 900MB groß, bei mir hat es eine Größe von 438,7MB!

Laut Beschreibung behebt es ausserdem noch folgende Probleme:

  • Verbesserung der Zuverlässigkeit und Kompatibilität von QuickTime X
  • Kompatibilitätsprobleme mit OpenGL-basierten Programmen
  • Fehlerhafte Darstellung der Farbe von Hintergrundmeldungen in Mail
  • Ein Problem, bei dem Dateien mit den Zeichen „#“ oder „&“ im Dateinamen nicht in Rosetta-Programmen geöffnet werden
  • Ein Problem, bei dem Dateien nicht auf Windows-Dateiserver kopiert werden
  • Verbesserung der Leistung von Logic Pro 9 und MainStage 2 im 64-Bit-Betrieb
  • Verbesserung der Zuverlässigkeit des Ruhezustands und der bedarfsgesteuerten Beendigung des Ruhezustands mit Bonjour
  • Ein Farbproblem in iMovie mit HD-Inhalten
  • Verbesserte Zuverlässigkeit beim Drucken
  • Ein Problem mit wiederkehrenden Ereignissen in iCal bei Verbindung zu einem Exchange-Server
  • Verbesserte Zuverlässigkeit von USB-Eingabegeräten von Drittanbietern
  • Behebung leuchtender, eingefrorener oder schwarzer Pixel bei der Wiedergabe von Videos der integrierten iSight-Kamera von iMacs (Ende 2009)

Ein vollständige Liste der Fixes kann hier gefunden werden.

Mac OS X 10.6.2 erschienen!

Seit kurzem ist die Aktualisierung für Mac OS X Snow Leopard auf 10.6.2 verfügbar!
Hier ist ein Update dringend empfohlen, da dieses viele Sicherheitslücken schliesst.

Unter anderem wird auch der Bug gefixt, der gesamte Benutzer-Accounts zerstört, und viele andere….

osx1062-update

Die Aktualisierung ist über die Softwareaktualisierung verfügbar bzw. sollte auch bald auf der Download-Seite von Apple erscheinen!